SZENE
Salzburg

Di.18.6.
Sommerszene

Marco Döttlinger (AUT)

Euch sprechen die Steine

Installation
Veranstalter:
  • SZENE Salzburg
©Bernhard Müller
©Bernhard Müller

Das im Osten Salzburgs gelegene Sigmundstor, landläufig besser als Neutor bekannt, verbindet die enge Altstadt mit den offener liegenden Gebieten und ist als Durchstich die wichtigste Verbindung zu den westlichen Stadtteilen. Die Wörter Te saxa loquuntur (Von Dir sprechen die Steine) über dem Ostportal erinnern an den Bauherrn Sigismund Graf Schrattenbach.

Der Titel von Marco Döttlingers Mehrkanal-Klanginstallation bezieht sich zwar auf diese Inschrift, erweitert sie jedoch. So steht nicht irgendein einzelner Herrscher im Zentrum, sondern vielmehr die Menschen dieser Stadt mit ihren akustischen Fußabdrücken, die sie durch ihre täglichen Wege und Beschäftigungen hinterlassen. Konkrete Klänge, sogenannte Fieldrecordings, die für diese Arbeit an diversen Plätzen und zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten in der Nähe des Neutores aufgenommen wurden, dienen dabei als Ausgangsmaterial. Angereichert mit komponierten Instrumentalpassagen erleben Besucher_innen und Passant_innen im Tunnel eine akustische Verdichtung, die sich auf diesen speziellen Durchgangsort bezieht und ihn zum Schwingen bringt. Das komprimierte urbane Klanggeschehen funktioniert dabei als Anreger und lässt den Stollen in seinen räumlichen Eigenfrequenzen resonieren.

Marco Döttlinger ist ein österreichischer Komponist und Klangkünstler. Er studierte Komposition, Computermusik und Musiktheorie in Salzburg, Paris und Basel und arbeitet derzeit am INM – Institut Neue Musik der Universität Mozarteum Salzburg. Seine Instrumentalkompositionen, elektro-akustischen Arbeiten und Klanginstallationen beschäftigen sich häufig mit mikrozeitlichen Kleinstveränderungen an der Grenze zwischen Fluss und Stillstand.

Bis 29. Juni von 0 bis 24 Uhr begehbar.

-

Konzept & Realisierung: Marco Döttlinger
Assistenz Fieldrecordings: Matthias Leboucher, Alexander Bauer, Jan Fredrich
Kontrabass-Klarinette: Baptiste Rollet, Marco Sala (NAMES – New Art and Music Ensemble Salzburg)
Im Auftrag von SZENE Salzburg