SZENE
Salzburg

Mi.16.6.
Sommerszene 2021

Christos Papadopoulos (GRC)

Elvedon

Tanz
Veranstalter:
  • SZENE Salzburg
©Laurent Philippe
©Laurent Philippe
Tickets

€ 20.– Normalpreis
€ 10.– ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen,…

Die Ermäßigung ist beim Abschluss des Bestellprozesses wählbar.

Für den griechischen Choreographen Christos Papadopoulos sind Theater und Tanz zwei Seiten ein und desselben grundlegenden Bedürfnisses: mit anderen in einen Dialog zu treten. Nun gastiert der international reüssierende Künstler mit seinem Gruppenstück Elvedon erstmals in Österreich. Inspiriert ist der Abend von Virginia Woolfs Roman Die Wellen, dessen zentrales Thema das Vergehen der Zeit darstellt.

Der Fluss der Choreographie wird vorangetrieben durch präzise Rhythmen, kontinuierlich wiederkehrende Elemente und aufreizende, sich unablässig verschiebende Bewegungsmuster. Dabei verbinden sich die vibrierenden Sprünge und subtilen Mikrobewegungen der sechs virtuosen Tänzer*innen zu einem statischen und gleichzeitig ständig fließenden Gesamtbild. Mit Elvedon kreiert Papadopoulos eine Choreographie, die den zugrundeliegenden Gedanken des Romans, dass alles sich ständig im Fluss befindet, auf faszinierende Weise einfängt. 

40 min

Konzept & Choreographie: Christos Papadopoulos
Tänzer*innen: Georgios Kotsifakis, Ioanna Paraskevopoulou, Chara Kotsali, Nandi Gogoulou, Maria Bregianni, Epameinondas Damopoulos
Musik: Coti K
Lichtdesign: Miltiades Athanasiou
Video/Fotographie: Patroklos Skafidas
Choreographie Assistenz: Katerina Spyropoulou
Eine Produktion von: Christos Papadopoulos
In Zusammenarbeit mit: Osterfestival Tirol

  • OFT_Logo_allg.jpg