SZENE
Salzburg

Do.9.6.
Sommerszene 2022

Moritz Ostruschnjak (DEU)

TANZANWEISUNGEN (it won’t be like this forever)

Tanz
Veranstalter:
  • SZENE Salzburg
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel
© Wilfried Hösel

Die legendäre Felsenreitschule der Salzburger Festspiele wird zum grandiosen Schauplatz für die Er öffnung der heurigen Sommerszene: It won’t be like this forever steht auf dem Schild, das der in München lebende Choreograph Moritz Ostruschnjak über die Bühne trägt, während sich Tänzer Daniel Conant am Schuhplattler verausgabt.


Das dreißigminütige Solo TANZANWEISUNGEN ist voll solcher selbstreflektiver und ironischer Verweise, die sich eindeutigen Zuschreibungen entziehen. Ostruschnjak bleibt dem eklektizistischen Stil früherer Produktionen treu und lässt seinen Solisten mühelos vom Schuhplattler ins Grand Jeté, vom Boxtrippelschritt zum Breakdance Move und von der Révérence zum Seilspringen wechseln; verbindendes Element ist dabei der Sound, jenes Stampfen, Klatschen, Atmen, Springen, Federn, das als durchgehender Rhythmus den Raum ausfüllt. Wie aufgezogen arbeitet sich der Protagonist unermüdlich durch den höchst diversen Bewegungskanon und nimmt so Posen des Widerstands, des Kampfes und Sieges, der stilisierten Männlichkeit, der Jugendkultur, des klassischen Balletts, des Ballroom oder des Sports in schnellem Wechsel ein eine absurde Abfolge divergierender Elemente, die sich gegen seitig überzeichnen, ironisieren und konterkarieren und in Kombination spielerisch, doch schonungslos ins Abgründige führen.


Moritz Ostruschnjak war jahrelang Teil der Sprayer Szene und entwickelte über Breakdance sein Interesse für den zeitgenössischen Tanz. Er studierte zunächst bei Iwanson International in München und vervollständigte seine Ausbildung bei Maurice Béjart in Lausanne. Seit 2013 arbeitet er als freischaffender Choreograph in der freien Szene sowie an diversen Theatern. Nun kommt er mit seinem international gefeierten Solostück TANZANWEISUNGEN das erste Mal nach Österreich.

Mit Dank an die Salzburger Festspiele.

Choreographie: Moritz Ostruschnjak • Choreographische Mitarbeit: Daniela Bendini • Tanz: Daniel Conant • Dramaturgische Beratung: Carmen Kovac Lichtdesign: Benedikt Zehm • Kostüm: Daniela Bendini, Moritz Ostruschnjak • Produktionsleitung: Lara Schubert • PR: Simone Lutz
Eine Produktion von Moritz Ostruschnjak • Der Künstler wird unterstützt vom Netzwerk Grand Luxe 2019/20 und ist Mitglied des Tanztendenz München e.V.

Download: