SZENE
Salzburg

Fr.11.6.
Sommerszene 2021

Milla Koistinen (FIN) | Paul Valikoski (CAN) | Ladislav Zajac (SVK)

Terrain

Installation
Veranstalter:
  • SZENE Salzburg
©Ladislav Zajjac
©Ladislav Zajjac

Die Installation Terrain verwandelt das SZENE Theater in eine vielschichtige Landschaft, die durch große Objekte geformt ist. Diese dienen zugleich als Lautsprecher und Oberflächen für Lichtprojektionen und laden zum interaktiven Erleben ein. Ausgangspunkt ist der sich verändernde Bewusstseinszustand während einer Wanderung: »Gehen ist ein Zustand, in dem sich der Geist, der Körper und die Welt angleichen«, schreibt die Autorin Rebecca Solnit.

Terrain ist eine immersive Performance, in der sich Protagonist*innen und Zuschauer*innen auf eine gemeinsame Reise begeben. Sie beobachten, erleben und bewohnen den Raum für eine Zeit, verändern ihn aber auch durch ihre Einflussnahme. Die subtil gestaltete und multimediale Umgebung schafft eine Balance zwischen Ruhe und Aktion.

Einlass alle 30min (jeweils nur eine Person), Ticket erforderlich.

Künstlerisches Team: Jakob Jautz, Milla Koistinen, Jin Lee, Paul Valikoski, Ladislav Zajac
Produktionsleitung: Jana Lüthje
Gefördert vom: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Rahmen von NEUSTART KULTUR. 
Koproduktion: SZENE Salzburg und Tanzfabrik Berlin im Rahmen von apap – FEMINIST FUTURES, ein Projekt kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union.

Download:

  • europe.png
  • apap_logo_rgb_black.jpg