SZENE
Salzburg

Fr.4.10.

30 Jahre e b ceditta braun company

Layaz

Tanz
Veranstalter:
Programm
Tickets

mit Frühbucherbonus (bis 15. September) € 16,50, ansonsten € 22.–

Schüler_innen, Student_innen,… € 13,20

Eine puppengleiche Silhouette, eine stark verhüllte moderne Olympia: Was lebt im Kern dieser befremdlichen Figur, unter dem Kokon aus Schichten, die sie zugleich schützen und gefangen halten? Ich, wer ist das? Wer könnte, sollte, will ich sein? Was tun?Sehnsucht greift sich Raum. Bewegung und Leben entfalten sich. Eine junge Frau entdeckt ihr Alter Ego und das Potential, das in ihrem Körper steckt. Unverhüllt entlädt sich all ihre Energie, pulsiert ihr Leib im Rhythmus dröhnender Bässe, erst stockend, dann zunehmend sicher, fast selbstvergessen, und mit unglaublicher körperlicher Präsenz. Der tanzende Frauenkörper gewinnt dem stark codierten Stil des Urban Dance geradezu magische Tiefe ab, entfaltet ungeahnte Kraft, Dynamik und Eleganz. 
Ist das endlich Freiheit – bin das ich?

Die editta braun company erkundet zu ihrem 30jährigen Jubiläum unbekanntes Terrain. In Cat Jimenez, Expertin in Urban Dance und der Disziplin des Battle, verbindet sich eine ursprünglich zutiefst männliche Ästhetik mit feministischem zeitgenössischem Tanz. Layaz verknüpft die künstlerische Erforschung und Erschließung dieses Terrains mit der Frage nach Identität, Freiheit und dem „Anderen“, das jedem von uns innewohnt - unheimlich befremdlich und seltsam vertraut.


Danach feiert das Publikum mit KünstlerInnen von damals und heute. Dazu Videos über das Making of von Fanghoumé (Senegal, Februar 2019), der Rückkehr an den Ursprungsort der Luvos-Reihe, sowie über Höhepunkte der Arbeit der e b c in den vergangenen drei Jahrzehnten. Und Thierry Zaboitzeff offeriert ein Kurz-Konzert.