SZENE
Salzburg

Sa.16.10.

Jazz & The City

Ensemble Resonanz & Derya Yildirim | Gard Nilssen ́s Acoustic Unity | Nils Wogram Nostalgia Trio

Musik
Gard Nilssen ́s Acoustic Unity, ©Peter Gannushkin
Gard Nilssen ́s Acoustic Unity, ©Peter Gannushkin

Covid-Maßnahmen

• Nachweis geringer epidemiologischer Gefahr (3G getestet-genesen-geimpft):
- ein Antigen-(Selbst)Test nicht älter als 24 Stunden (beim "Ninja"-Pass nicht älter als 48 Stunden)
- ein PCR-Test nicht älter als 72 Stunden
- ein Nachweis einer Genesung bzw. Absonderung nicht älter als 180 Tage und
- ein Nachweis einer Impfung nicht älter as 270 Tage (Einmal-Impfstoff) bzw. 360 Tage (Zweimal-Impfstoff) 
• Namen sowie Telephonnummer bzw. Emailadresse für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung
• FFP2 Maske während des Konzerts (Vorgabe des Veranstalters)

19:00 bis 20:00
Ensemble Resonanz & Derya Yildirim (voc, lt): Derya´s Songbook
Sängerin Derya Yildirim, die hier auch die Langhalslaute Bağlama spielt, singt traditionelle Lieder aus Anatolien und zeitgenössische Songs, als Bindeglied zwischen Tradition und Avantgarde fungiert das reommierte Ensemble Resonanz.

21:00 bis 22:00
Gard Nilssen ́s Acoustic Unity (dr, b, sax)
Ein Rohdiamant, der noch nicht durch Musiksoftware-Tools stumpf geschliffen wurde! Nilssen sorgt an den Drums für kraftstrotzende Rhythmen, über die sich energiegeladene Saxophonklänge a la Coltrane legen.

23:00 bis 24:00
Nils Wogram Nostalgia Trio (tb, org, dr)
Wograms Trio geht zurück zum swingenden und groovenden Jazzgefühl der 50er und 60er Jahre des letzten Jahrhunderts und meistert bravourös die Gratwanderung zwischen nostalgischem Retro-Sound und dem neugierigem Austesten neuer Klanggebilde.

Das ganze Jazz & The City-Programm hier!